Die Beziehung zur Natur ist Wichtig, nicht das Wissen

Waldspielgruppe Buchennest

Rheinklingen,  Wagenhausen, Etzwilen, Kaltenbach, Stein am Rhein, Eschenz

Am Dienstagnachmittag haben wir aktuell noch wenige frei Plätze

Ab August 2023 freie Plätze am Dienstagnachmittag und am Donnerstagmorgen

Für Kinder von 2 1/2 - 4 Jahren

Bei uns sind alle Kinder von ca. 2 1/2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt willkommen. Vor Eintritt in die Waldspielgruppe gibt es einen Schnupperbesuch mit den Eltern. Nach dem Schnuppern können wir bei jüngeren Kindern gemeinsam besprechen, ob das Kind schon bereit ist für die Waldspielgruppe. Ein Einstieg während des Jahres ist möglich, sofern Platz vorhanden.

Am Dienstagnachmittag von 14.00 - 17.00 Uhr,am Donnerstagmorgen von 8.45 - 11.45 Uhr findet die Waldspielgruppe statt. Die Kinder können 1 oder 2x kommen. 
Znüni / Zvieri ist im Preis inbegriffen, wir bereiten ihn mit den Kindern zu. 4x im Jahr essen wir mit den Kindern im Wald Zmittag / Znacht.


Kontakt - Leitung

Natalie, Simone und Nina sind ausgebildete und erfahrene Fachfrauen. 

Natalie ist ausgebildete Kindergärtnerin und Mama von drei noch jüngeren Kindern. Sie arbeitet als Co-Leiterin am Dienstagnachmittag.

Simone ist ausgebildete Spielgruppen- und Waldspielgruppenleiterin, Fachfrau frühe Sprachförderung und momentan in der Montessori-Diplom Ausbildung. Sie ist Mama von 2 Teenager-Mädels. Sie ist an beiden Tagen die Haupt-Leiterin sowie die Präsidentin des Vereines Waldspielgruppe Buchennest.

Nina ist ausgebildete Spielgruppen- und Waldspielgruppenleiterin und Mama von zwei Schulkindern. Sie arbeitet am Donnerstagmorgen als Co-Leiterin. 


Für nähere Auskunft und Fragen steht Simone Good gerne zur Verfügung:

Tel. 056 631 40 26 / 079 436 43 20 oder 

E-Mail: info@waldspielgruppe-buchennest.ch

 

Unser Leitbild 

Beziehung: Wir begegnen unseren Waldkindern auf Augenhöhe. Wir beobachten die Kinder, unterstützen Sie, ermutigen Sie und geben Ihnen so viel Freiheit wie möglich und so wenige Einschränkungen wie nötig für einen achtsamen und respektvollen Umgang untereinander und mit der Natur. In der Gruppe lernen die Kinder den Gemeinschaftssinn, können Freundschaften schliessen und lernen Konflikte austragen.

Mit den Eltern sind wir im Austausch, wir teilen unsere Erlebnisse und Erfahrungen mit ihren Kindern und nehmen uns Zeit für Gespräche. Wir Leiterinnen tauschen uns regelmässig aus, arbeiten Hand in Hand und richten uns nach diesem Leitbild.

Umgang mit und in der Natur: wir lernen die Kinder einen achtsamen Umgang mit unserer Natur und unseren Ressourcen. Wir nehmen, was wir brauchen aber nicht mehr. Wir beobachten, staunen und erleben die vier Jahreszeiten neben den Feldern und im Wald. Wir sind dankbar für alles was wir nehmen dürfen und freuen uns an allem was uns die Natur bietet. Gekauftes Spiel- und Bastelmaterial hat im Masse Platz, an erster Stelle steht aber die Erfahrung in der Natur.

Pädagogik: Spielen ist lernen. Dank der vorhandenen Naturmaterialien im Wald, lernt das Kind mit allen Sinnen. Grobmotorik und Feinmotorik werden optimal geschult. Wir geben den Kindern ein Buchennest mit Liebe und Geborgenheit, damit sie sich frei entfalten und entwickeln können. Wir beobachten die Kinder, geben Hilfe wo nötig und untersützen sie so, damit sie möglichst selbständig werden. Selbstvertrauen, sich etwas Zutrauen und Mut werden von uns gefördert und gefordert. Mit Geschichten, Liedern, Bastelarbeiten und Versen vermitteln wir spielerisch Wissen und fördern die Sprache. Wir arbeiten mit der Methode "Flow-Learning", die Kinder lernen frei und was Sie interessiert, sie haben viel Zeit zur freien Gestaltung. Wir geben Ihnen die nötigen Informationen und das Material.

Regeln: Rituale und Regeln geben den Kindern Kraft, Sicherheit und Vertrauen. Wir haben in unserer Spielgruppenzeit Rituale und einen geregelten Ablauf. Zur Sicherheit der Kinder, und um den achtsamen Umgang in der Natur zu lernen, haben wir Regeln die eingehalten werden müssen. Unsere Regeln werden den Kindern von Beginn an kommuniziert, erklärt und durchgesetzt. Die Regeln sind so gestaltet, dass sie die Kinder verstehen und gut umsetzen können. Innerhalb dieser Regeln erhalten die Kinder viel Freiheit zum Mitgestalten, zum Diskutieren und zum freien Spiel.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
Kosten / Verein

Die Waldspielgruppe Buchennest wird unter dem Dach des Vereins "Waldspielgruppe Buchennest" geführt. Der Verein verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn. Der Verein Waldspielgruppe Buchennest stellt eine langjährige Weiterführung der Waldspielgruppe sicher. 

Alle Familien, welche ein oder mehrere Kinder in die Waldspielgruppe schicken, bezahlen einen jährlichen Mitgliederbeitrag von CHF 50.- pro Jahr. Spenden für Materialanschaffungen sind willkommen.

Der Spielgruppenbeitrag beträgt 290.- CHF pro Quartal/Kind, im Preis inbegriffen ist der Znüni/Zvieri, Material sowie die 4 Quartals-Essen.